Handchirurgie

Die Handchirurgie befasst sich mit der Diagnose und Therapie von Erkrankungen und Verletzungen der Hand und des Unterarms. Dabei kommen neben operativen Eingriffen häufig konservative Behandlungen wie schmerzlindernde Massnahmen, gezielte Übungen, Schienenbehandlung, Medikamente, Infiltrationen oder anderes zur Anwendung.

Zu den Erkrankungen, die eine handchirurgische Behandlung benötigen, gehören:

  • Karpaltunnelsyndrom oder andere Nervenengpasssyndrome
  • Schnellende Finger (Spickfinger)
  • Sehnenscheidenentzündungen der Hand
  • Tennis- und Golfer-Ellbogen
  • Ganglien (Überbeine) an Hand- oder Fingergelenken sowie von Sehnenscheiden
  • Arthrose von Hand- und Fingergelenken, inklusive Daumensattelgelenk (Rhizarthrose)
  • Gutartige und äusserst selten bösartige Tumore der Haut, der Weichteile oder
  • Knochen der Hand
  • Morbus Dupuytren
  • Entzündungen von Gelenken

Zu den Behandlungen von Verletzungen, der sogenannten Traumatologie der Hand, gehören:

  • Gelenksverstauchungen mit Band- und Kapselverletzungen an Hand- und Fingergelenken
  • Knochenbrüche von Speiche, Elle, Handwurzel-, Mittelhand- und Fingerknochen
  • Streck- und Beugesehnenverletzungen, die oft kombiniert sind mit:
  • Nerven- und Gefässverletzungen
  • Verbrennungen
  • Spätfolgen von Verletzungen wie Arthrose, fehlverheilte oder nicht verheilte Frakturen, störende Narben oder chronische Schmerzzustände
Pascale Brei

Dr. med. Pascale Brei • Fachärztin für Handchirurgie
071 898 40 80Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pascale Brei, 1978, ist im Neckertal aufgewachsen. Sie hat in Bern Medizin studiert und in den Spitälern von Herisau, Chur, Bern und Frauenfeld Berufserfahrungen gesammelt. Seit 2016 ist sie in Appenzell Ausserrhoden als Handchirurgin tätig. Sie kümmert sich in der Geschäftsleitung um den reibungslosen Betrieb im MAiH und mit grossem Einsatz und viel Leidenschaft um Verletzungen und Erkrankungen der Hände. Mit ihrem Ehemann und den zwei schulpflichtigen Kindern lebt sie in Herisau. In ihrer Freizeit ist sie gern in den Bergen unterwegs, fährt Velo und liest.

Staatsexamen
Universität Bern 2005

Facharzttitel
Handchirurgie 2015

Weiterbildung
Strahlenschutzkurs für dosisintensives Röntgen 2014

MAiH – Medizinisches Ambulatorium in Heiden • Werdstrasse 1A • 9410 Heiden • 071 898 40 80Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Standort